Jan Christoph Athenstädt

Vorträge

Möchten Sie aus erster Hand von meinen Abenteuern erfahren? Warum nicht bei einem spannenden Bildervortrag auf Ihrer Veranstaltung?

Gerne berichte ich von meinen Reisen auf See oder informiere über Möglichkeiten, selbst die Leinen los zu werfen.

Obwohl die Zeiten der frachtfahrenden Großsegler vorüber sind, gibt es doch eine faszinierende Vielfalt an traditionellen Segelschiffen. Diese Schiffe sind entweder gut gepflegte Originale, oft aus der Zeit um 1900, oder Um- bzw. komplette Neubauten.

In diesem Vortrag gebe ich einen Überblick über die aktiv gesegelten Schiffe und ihre Geschichte. Der Fokus liegt natürlich auf den Schiffen, auf denen ich selber gesegelt bin, aber auch andere kommen zur Sprache.

Wie fühlt es sich an, mehrere Monate auf See zu sein? In engen Kojen zu schlafen, nachts im Eisregen ins Rigg zu klettern um Segel aufzutuchen?

Das Leben als Crew an Bord eines Großseglers kann hart sein, aber auch extrem bereichernd. Ich berichte gerne von meinen Erfahrungen und freue mich, auch andere Menschen von dieser Art des Reisens und dem Leben auf See begeistern zu können.

Wer hätte gedacht, dass sich eines der schönsten Segelreviere der Vereinigten Staaten nur eine Stunde von den Großstädten Seattle und Vancouver befindet? Das Archipel der San Juan Inseln, im Grenzgebiet zwischen den USA und Kanada bietet atemberaubende Naturerlebnisse in geschützter Umgebung.

Und zwei Tagesfahrten nördlich, geschützt durch Vancouver Island, liegt das Naturschutzgebiet "Desolation Sound" mit beeindruckenden Fjorden und einer Einsamkeit, wie sie in Europa nicht mehr vorstellbar ist.

Ich habe insgesamt fast ein halbes Jahr an Bord des Schoners Zodiac verbracht und kenne das Seegebiet wie meine Westentasche. Ich freue mich, Ihnen über meine Zeit an Bord und die Gegend im Allgemeinen berichten zu dürfen.

vortrag_antarktis

Ende 2012 segelte ich als Crewmitglied der Bark Europa von den Kanarischen Inseln über Brasilien und Feuerland bis auf die antarktische Halbinsel.

In diesem Vortrag berichte ich vom Leben an Bord, den Naturschauspielen unterwegs und der einzigartigen Faszination der Antartkis.

Außerdem erfahren Sie alles über die Tradition der Äquatortaufe, das sagenumwobene Kap Horn und was es mit Deception Island auf sich hat.