3-Mast-Klipper STAD AMSTERDAM

Amsterdam, Niederlande

Die Stad Amsterdam ist das ultimative Schiff, wenn es darum geht, Traditionsschiffe und komfortables Reisen unter einen Hut zu bringen.

Die Stad Amsterdam wurde als Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Amsterdam und der Randstad Gruppe zwischen 1997 und 2000 gebaut. Ihr Bau diente neben der Stärkung der heimischen Industrie auch als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Jugendliche ohne Perspektive.

Seither ist die Stad Amsterdam als Botschafter ihres Namensgebers weltweit unterwegs und das Flagschiff des 4-jährlich stattfindenden Segelspektakels "Sail Amsterdam".

2013 folgte ein umfangreiches Refit, bei dem das Schiff komplett überholt wurde.

Während auf den Abenteuer-Reisen das aktive Segeln im Vordergrund steht, bieten die Luxus-Trips die pure Entspannung. Das heißt jedoch nicht, das Sie nicht auch hier mithelfen können beim Segel setzen oder in die Masten steigen. Von den Schiffen auf dieser Website ist die Stad Amsterdam das am professionellsten betriebene. Trotzdem, und darauf legt der Kapitän besonderen Wert, ist das Schiff kein "Kreuzfahrtschiff mit Masten", sondern ein echter Segler. Die hervorragenden Segeleigenschaften werden schnell deutlich, und so ist es kein Wunder, dass das Schiff wann immer möglich segelt, und die Maschine nur einsetzt, wenn es gar nicht anders geht.

Das Schiff ist im Sommer häufig auf maritimen Veranstaltungen in Nordeuropa anzutreffen. Aber auch das Mittelmeer steht öfter auf dem Törnplan. Im Winter geht es dann über den Atlantik in die Karibik, wo man bei wunderbarem Passatwind und (Wasser-)Temperaturen über 25 Grad der europäischen Kälte entkommen kann.

Törnplan